Heute fünfmal: Wie heiß ist der Preis?

Heute gelangte ich gleich an fünf Werbegeschenke von Politikern. Die „reiche Beute“ (vom Steuerzahler – für Steuerzahler) stammt von Landeshauptmann Gerhard Dörfler (FPK), Landeshauptmann-Stellvertreter Uwe Scheuch (FPK), Landesrat Christian Ragger (FPK), Bürgermeister Christian Scheider (FPK) sowie vom ÖVP-LandtagsClub.

Experten: Was kostet das?

Weil wir Bürger ja nicht wissen dürfen, wie viel wir dafür bezahlt haben (Steuergeld), müssen wir es wieder einmal schätzen. Frage an die Experten aus der Werbebranche. Wie viel kosten solche Werbegeschenke? Die Auflagen können wir jeweils wieder nur schätzen.

Und gleich noch einmal die Aufforderung: Wer Werbegeschenke sieht (die hier noch nicht besprochen wurden), der möge sie mir entweder per Post (K2020, Georg Holzer, Paulitschgasse 17, 9020 Klagenfurt) oder schön abfotografieren und mit Beschreibungen per E-Mail (email@k2020.at) schicken. DANKE!

Dörfler-Karotten

24 Kilogramm Ertrag verspricht das Packerl Karotten-Samen, das die Freiheitlichen in Kärnten heute in der Klagenfurter Innenstadt verteilt wurde. Hersteller geht von der Packung keiner hervor. Liefert hierzu die Rückseite sachdienliche Hinweise? Auflage: unbekannt.

Frage: Was kann die Aktion gekostet haben?

[UPDATE: 29. Juli 2010]:

Die K2020-Box bekam ein Mail: Ein Informant meinte, es wären 14.000 Packungen angeschafft worden. Zudem wären (siehe Kommentar unten) Arbeitshandschuhe verteilt worden. Laut Informant ebenfalls 14.000 Stück.

Der Landespressedienst hat dazu übrigens auch eine Aussendung und Fotos ((c) LPD/fritzpress):

Ebenfalls mit Geld des Steuerzahlers soll Dörfler laut dem Informanten 2/3 der Karten einer Gartenverantstaltung am 20. März in der Messe Klagenfurt angekauft und verschenkt worden sein.

Ragger-Halsband

Den Fürstenstein und den Schriftzug „Landesrat Christian Ragger“ ziert dieses Halsband – umgangssprachlich auch Lanyard genannt. Markantes Detail: Die Kühlflüssigkeit im Nackenbereich. Legt man das Halsband zuvor in den Kühlschrank, kühlt es den Nacken. Auflage: unbekannt.

Frage: Was kann die Aktion gekostet haben?

ÖVP-Klub-Notizbuch

Zumindest aus der Parteikassa bzw. aus Mitteln des Landtagsclubs (somit aber auch wieder aus Steuergeld) finanziert wurde dieses Werbegeschenk der ÖVP Kärnten. Markantes Detail des Notizbuches: auch im Inneren sind alle Seiten speziell gebrandet. Auflage: unbekannt.

Frage: Was kann die Aktion gekostet haben?

Scheider Audio-CD

Sangesfreudig gibt sich Klagenfurts Bürgermeister Christian Scheider (FPK). Aus rechtlichen Gründen (Copyright) darf ich leider die acht Tracks nicht als MP3-Kostprobe (zur Bewertung der Qualität) zum Download anbieten. Hier jedoch die Trackliste:

  1. Ein kleines Stück vom Paradies – Christian Scheider
  2. Romeo sucht Julia – die Gurktaler
  3. Für mich war es Liebe – Andre Dossi
  4. Mister DJ (Und plötzlich kam der DJ) – DJ Heimo
  5. Du schlägst ein wie eine Bombe – Solid Gold
  6. So küsse mich endlich – Die Wörtherseer
  7. Mit dir ist lebenslänglich nicht genug – Stay in Alive (DJ Koko Partymix)
  8. Und jetzt – Bandhouse

Die Auflage ist ebenso unbekannt wie die Entstehungskosten. Auch geht vom Cover nicht hervor, wer dafür bezahlt hat. Stadt Klagenfurt? FPK/BZÖ/Scheider selbst? Aufgenommen und produziert wurde das Album im 3er Soundstudio.

Frage: Was kann die Aktion gekostet haben?

Fahne und CD von Uwe Scheuch

Der Freund eines K2020-Lesers wurde heuer 19 Jahre alt. Gratuliere von dieser Seite. Als Gratulant stellte sich auch Landeshauptmann-Stellvertreter Uwe Scheuch (FPK) ein und übersandte (ganz im Gegensatz zu K2020) dem jungen Kärntner ein Packerl (Porto 1,25 Euro). Hier der Inhalt:

  • Glückwunschbillet A5 lang gefaltet Glanz 4-farbig beidseitig
  • Mappe A4, glänzend, beidseitig bedruckt, außen sogar in Goldfarbe
  • Audio CD mit der Kärntner Landeshymne
  • Kärnten Fahne (Polyester, 100 x 66 cm, mit englischsprachigem Label, Made in China?)

Bei der Auflage ist es diesmal konkreter. Wenn alle Kärntnerinnen und Kärntner, die heuer 19 Jahre alt werden, so ein Paket erhalten haben, läge die Auflage bei 6405 Stück – zumindest so viele Kärntnerinnen und Kärntner wurden laut Statistik Austria 1991 geboren.

Frage: Was kann die Aktion gekostet haben?

Noch eine kleine Randbemerkung zur Fahne:
In seiner Sitzung vom 26. November beschloss der Kärntner Landtag anlässlich des heurigen 90. Jahrestages der Kärntner Volksabstimmung die Subvention/Schenkung von Fahnen. Nachzulesen im Protokoll der 9. Sitzung dieser Legislaturperiode ab Seite 833 (Ldtgs.Zl. 29-9/30). Unter dem Punkt

Maßnahmen zum 90. Jubiläum der Kärntner Volksabstimmung im Jahr 2010: Kärntner Fahnen für die Kärntner Bevölkerung

diskutieren unsere Abgeordnete intensiv über die Sache. Lesenswert!

Legitime Fragen!

Solche Fragen zu stellen, ist keineswegs illegitim. Warum? Weil das ja alles wir Steuerzahler bezahlen. Und wenn wir dafür blechen müssen, sollten wir eigentlich auch wissen dürfen, was die Gaude der Politiker uns kostet. Oder irre ich mich?

Advertisements

6 Gedanken zu „Heute fünfmal: Wie heiß ist der Preis?“

  1. – Karottensamen ist über die Aktion „Natürlich Kärnten“ – üblicherweise gemeinsam mit Arbeitshandschuhen (ob orange weiß ich nicht :-)) in Lagerhäusern verteilt worden. Entsprechende Aussendung:
    http://www.ktn.gv.at/144284p_DE-?newsid=14563&search144288=
    Da dürfte bei der Verteilaktion in den Bezirkshauptstädten wohl noch was übriggeblieben sein. Beim Bellaflora oder so kosten die Dinger in Bio-Qualität ab 2 Euro pro Stück!!
    PS.: gib mal bei Google Natürlich Kärnten Kosten ein. Der 2. Link bringts ….

    – Das Halsbandl hab ich überhaupt noch nie gesehen – ist aber sicher eine soziale Errungenschaft …

    – Scheiders CD hab ich glaub ich selber bei einer PK von ihm bekommen (damals als er sein Unterstützungskomitee präsentiert hat, ist in voller Lautstärke aus dem Lautsprechern gedröhnt). Lagert im Fundes der Red.

    – Beim gebrandeten Buch tät ich den Herrn Tauschitz befragen, sein Ziel ist es ja, in jedem Ort Kärntens die Aktion „Vor Ort am Wort“ durchzuführen ….

    – Also ich nehme an, die Fahne kommt aus dem Budget vom Jugendtausender, und da ist ja doch noch einiges Geld gebunkert dass nicht anders vergeben wird sondern bis die dafür reservierten (meiner Erinnerung nach) 6 Mio aus dem Zukunftsfonds aufgebraucht sind. 1.000 Euro hat ja bisher kaum einer bekommen, zumeist sind es weniger. Siehe http://regionaut.woche.at/klagenfurt/politik/kaerntner-jugendstartgeld-bereits-3500-mal-ausgezahlt-d5832.html.
    lg, El

  2. ÖVP-Klub-Notizbuch – bei uns in Österreich/Wien produzieren:
    Bei 80 Blatt / 160 Seiten
    -Buchproduktion Softcover bis A4 abfallend (210x297mm hoch) mit 350g Kunstdruckkarton, 4c/0 einseitig bedruckt, professionelle PUR-klebebindung,
    -Buchkern bis A4 (210 x 297 hoch) abfallend , Druck Sw auf 90g Volumenpapier BB, sPreis je Blatt (= 2 Seiten), erste und letzte Blatt unbedrucktes Schmutzblatt
    -Cellokaschieren (Cellophanieren) glänzend je Bogen und Seite
    Gesamt inkl. MWSt. 41.565,46
    (digitaldruck.at)

  3. Ad Fahne: Kenne einige, die heuer 19 wurden, bin letztes Hahr selber 19 geworden, und von diesem Paket geschweige denn von der Fahne hab‘ ich noch nie was gehört. Evtl. Nur Klu?

    (Die Auflage dürfte wirklich etwas schwer zu schätzen werden..)

  4. Hinweise zu den CD Produktionskosten:
    – Auf Hofa-Media gibt’s einen ausführlichen Produktkalkulator für die Produktion der eigentlichen CD inkl. Cover:
    https://hofa-shop.de/erp/Produktkalkulator/ProduktkalkulatorREADAction.do?bstart=1
    – Dazu kommt die Produktion der Tracks (falls es die noch nicht gab – ich nehme aber mal an, dass das nur eine Zusammenstellung bestehender Songs ist)
    – AKM-Gebühren – mit der (hoffentlich) aufgedruckten AKM-Nummer kann man bei AKM die Auflage der CD erfragen
    – Kosten für den Grafiker (wobei es ja eigentlich eine Frechheit ist, für DIESES grottenschlecht gemachte Cover etwas zu verlangen

  5. Zur Fahne… Ich war am Freitag bei meinem Opa zum Geburtstag eingeladen.
    Er hat das gleiche Paket zum Geburtstag geschenkt bekommen und er ist definitiv nicht 19 geworden… 😉

    Die Auflagenzahl müsste also nach oben korrigiert werden.
    Wobei sich mir dann die Frage stellt nach welchen Kriterien diese Geschenke verschickt werden ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s