Eine Mailbox für alle, …

… die Verschwendung aufzeigen wollen. Für alle, die etwas wissen, das eine Recherche wert wäre, steht die K2020-Mailbox offen: www.k2020.at/k2020-box

Der eine oder andere wird dazu ein paar Fragen haben:

Muss ich irgendetwas fürchten?
ANTWORT: Absolut nicht! Es wird nicht einmal die IP-Adresse mitgeschickt. Alle Angaben sind absolut anonym, man muss auch keine Angaben zur Person machen.

Wird Georg Holzer meine Identität preisgeben?
ANTWORT: NEIN, es sei denn dies ist gewünscht. Das Berufsgeheimnis als Journalist gilt uneingeschränkt und niemand (auch kein Gericht) kann mich zwingen, einen Informanten preiszugeben. Und ich werde das auch nie tun! Den Server zu hacken wird auch nichts bringen, weil die Daten nicht hier gespeichert werden.

Wer kann etwas mailen?
ANTWORT: Jeder. Absolut jeder!

Gibt es Limits bei den Dateigrößen?
ANTWORT: Nein.

Was ist, wenn ich mehrere Dateien mitschicken will?
ANTWORT: Derzeit ist nur eine Dateibeilage vorgesehen. Um mehrere Dateien zu schicken, wiederholen Sie den Vorgang einfach!

Warum überhaupt?
ANTWORT: Um endlich etwas gegen mögliche Geldverschwendung, theoretisch denkbare Korruption zu tun und für die Demokratie zu kämpfen. Um ein Vorbild zu sein und sein Gewissen rein zu machen – Zivilcourage ist in Kärnten ohnehin nicht allzu weit verbreitet.

DANKE! Hier noch einmal der Link zur K2020 Box

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s