Polit-Kosten für Werbung

Und einen weiteren Mythos möchte ich jetzt noch schnell beseitigen, mit dem unsere Angestellten dieser Tage hausieren gehen: „Die Inserate würden so viel ausmachen“.

  1. Wer bezahlt denn die Inserate?
    Jener Uwe Scheuch, der heute in der Kleinen Zeitung dieses Argument am lautesten geträllert hat, braucht sich gar nicht aufregen. Sein BZÖ hat nämlich am wenigsten für Parteiinserate ausgegeben. Dafür hat sich das Bündnis kräftigst in die Kasse der Steuerzahler gegriffen. Praktisch alle Inserate gingen auf Kosten der Landesregierung!

    Steuergeld-Wahnsinn

  2. Scheuch-Luftballone:
    Nach der Wahl ist vor der Wahl: Der Diebstahl am Geld der Steuerzahler geht auch nach der Wahl munter weiter. Wem nützt es, wenn Uwe Scheuch von einem Strandbad ins nächste geht, dort einen Badegast nach dem anderen belästigt und dann auch noch orange Wasserbälle (ohne Parteilogo, also wohl mit Regierungsmitteln bezahlt) verteilt?
  3. Inseratenstopp vs. Boykott:
    Hat irgendwer damit gerechnet, dass die Inseratenflut auch nach der Wahl so weiter geht? Nein. Eben!
  4. Superwahljahr:
    Des Öfteren hört man, dass 2009 doch ein Superwahljahr gewesen ist. Klar gab es EU-, Landtags-, Gemeindrats-, Bürgermeister- und AK-Wahlen. Aber:
  • Wer hat denn gesagt, dass alle so viele Inserat (obige Inserate waren NUR der Landtagswahlkampf) schalten müssen? Nicht die Medien.
  • Das war lange vorher bekannt. Wieso hat man keine Rücklagen gebildet? War man plötzlich davon überrascht? Ist man in den Parteizentralen unfähig, ein wenig vorauszudenken?

Liebe Politiker! Geht endlich arbeiten. Dafür bezahlen wir euch! Nicht fürs Zeltfest-Rumsteigen, Pseudo-Neuigkeiten verteilen und „gut-bebuste Mädels“ zu begaffen (eh schon wissen, wer gemeint ist, oder?).

Advertisements

8 Gedanken zu „Polit-Kosten für Werbung“

  1. Ottomeyer schreibt in seinem Buch „J. Haider – Mythenbildung und Erbschaft“, dass es in Kärnten einen endemischen (nie aufhörenden) Verseuchungszustand gibt. Dem kann man nix hinzufügen… Alle Leute vor die Landesregierung und diese Volksbelüger raus jagen !!! Wenn sich zwei finden, finden sich drei… wenn sich drei finden, finden sich vier …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s