Aussitzen geht diesmal nicht

Weil man allzu schnell vergisst: Hier noch einmal das erste Video nach dem ersten Bericht über die Parteienfinanzierung. Es datiert auf den 8. Juni:

[flv]http://www.kleinezeitung.at/mmt/upload/documents/090608_parteiskandal_ktn.flv[/flv]

Allzu oft hofft die Politik, dass sich nach einem kurzen Sturm „eh schon bald alles legt“. Diesmal ist man zu weit gegangen. Diesmal kommen sie so schnell nicht wieder heraus. Gegen das Vergessen!

Advertisements

2 Gedanken zu „Aussitzen geht diesmal nicht“

  1. Die derzeitige Regierung in Kärnten ist sowieso eine Schweinerei. Aber das Politiker nur für ihren Sack arbeiten ist sowieso bekannt. Gott sei Dank gibt es noch Zeitungen wie die Kleine Zeitung die solche Skandale aufdecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s